Herzlich Willkommen!

Ich möchte Ihnen einen Einblick in meine Arbeit als Keramik-Designerin geben. Aus einer Idee, einem Gedanken, subjektiven Empfindungen und vielen Skizzen entstehen Objekte, die experimentell umgesetzt werden.
Ton ist formbar und einzigartig in seiner Materialität. Die Vielfalt seiner Ausdrucksmöglichkeiten ist unbegrenzt. Mit Ton zu arbeiten, ist ein schier nicht auf zu hörender Prozess des Kennenlernens. Ich befinde mich immer auf der Suche nach Beständigkeit. Meine Intention ist es, etwas zu schaffen, dass ein Teil von mir ist sowie zeitlos anhaltend in der Aussage.
Kontaktieren sie mich, wenn sie noch Fragen haben oder sie den Wunsch verspüren, meine Werke in natura sehen zu wollen.
Bis bald, 

Ihre
Beate Begović


 

Ich bin auf der suche nach der Kraft im Werk!

Die Intention mich künstlerisch Auszudrücken, ist wie eine Entdeckungsreise in mir selber. Es ist zunächst immer ein unbekannter Weg mit vielen Entscheidungen, schlägt der Kopf eine rationelle Richtung ein, ist es während des kreativen Prozesses immer die Intuition die die Richtung umlenkt, sich frei macht und sich auf die Prozesssituation einlässt. Dabei spielt es keine Rolle welche Materialien, Farben, Untergründe und Gebilde gewählt werden. Ich stehe im Dialog mit meinem Werk. Farb- und Formkompositionen entscheiden über den Werdegang und somit der Aussagekraft meines Werkes.

Inspiration aus der Natur

Der Wind der Wolken am Himmel und Sand zu Skulpturen formt. Der Regen der das Land flutet und Flüsse die sich einen Weg zum Meer bahnen. Das was die Natur, das Leben bereitstellt und Formt ist formlos
und doch sehe ich sie als Form und Inspiration.
Wie kann man sich die Gischt des Meeres vorstellen, wenn man es noch nie gesehen hat? Wie kann man sich Farben in der Ferne vorstellen, wenn man noch nie auf einem Berg stand? Unsere Umwelt sehen lernen, dies sind Erfahrungen die ich als Kind und Erwachsener erst machen musste.
Seit meiner Kindheit begebe ich mich auf die „Spurensuche“ und die Kunst ist der Weg mein Erlebtes auszudrücken.